Urlaub in der Türkei
Reiseangebote
Unsere Türkei
Reiseland Türkei
Reiseziele
Orte
Küsten
Strände
Unterkunft
Kosten
Wassersport
Aktivurlaub
Golfurlaub
Landesinfo
Mietwagen
öff. Nahverkehr
Kultur
Geschichte
Feiertage
Flora & Fauna
Wirtschaft
Gesellschaft
Essen und Trinken
Reisetipps
Türkeilinks

Startseite

urlaub-tuerkei-reisen.de - Informationen für Ihren Urlaub in der Türkei
Kurze Informationen über die wichtigsten Fakten der Türkei, z.B. was ist die Hauptstadt der Türkei, welche Religion überwiegt, kann man sich nur auf Türkisch verständigen, was ist die Währung der Türkei und wann ist die beste Reisezeit.

Die Hauptstadt der Türkei ist Ankara, eine der wichtigsten Metropolen und zugleich ein kulturelles Zentrum des Landes. Rund 65 Millionen Menschen leben in der Türkei, und dies oft innerhalb der verschiedenen Ballungsgebiete, so dass man in vielen Teilen der Türkei eine recht hohe Bevölkerungsdichte misst – auch im Durchschnitt liegt diese noch über 80 Einwohner pro Quadratkilometer.

 Mehr als 98 Prozent aller Bewohner der Türkei sind Muslime, was natürlich für eine relativ deutliche islamische Prägung des Landes sorgt; die größten religiösen Minderheiten sind Juden und Christen.

Seit dem Wirken der politischen Kraft des legendären türkischen Staatsgründers Atatürk ist das Land eine Republik, eine Leistung, die noch heute in weiten Teilen der Türkei diesem Mann mit Hochachtung zugeschrieben wird.

Die Türkei Flagge, beziehungsweise die offizielle Nationalflagge der Republik zeigt einen weißen, nach rechts geöffneten Sichelmond mit einem ebenfalls weißen Stern mittig vor der Öffnung, auf rotem Grund.

Die Amtssprache im Land ist türkisch, auch wenn in den klassischen touristischen Zielen auch die deutsche Sprache sehr verbreitet ist, oder besser gesagt eine oft abenteuerliche Mischung aus türkischen, deutschen und englischen Begriffen. Verständigung sollte allerdings normalerweise für die meisten Deutschen kein größeres Problem sein, wenigstens, wenn man sich in diese Gebiete orientiert. Außerhalb der touristischen Regionen wird man in der Tat öfter einmal auf Schwierigkeiten stoßen.

Die Währung der Türkei ist die Türkischen Lira, wenigstens noch vor dem Eintritt in die Europäische Union. Eine Lira wird unterteilt in 100 Kusus; allerdings wird man als Tourist auf Kusus nur recht selten stoßen, da die Lira eine vergleichsweise schwache, von der Inflation geplagte Währung ist.
Gängige Währung in den Touristikregionen sind Euro und Dollar.  

Zwischen Deutschland und der Türkei besteht nur eine Zeitverschiebung von einer Stunde – in der Türkei misst man die mitteleuropäische Zeit plus eine Stunde.

Auf einer Fläche von knapp 800.000 Quadratkilometern ist die höchste Erhebung der Ararat, der sich mehr als 5.100 Meter in den Himmel erhebt. Nur ungefähr drei Prozent der Fläche des Landes gehören geographisch gesehen zum europäischen Kontinent; in dieser Region liegt auch die gewaltige Metropole Istanbul mit ihren zwölf Millionen Einwohnern und dem einzigartigen Konglomerat aus westlicher und östlicher Kultur. Der weitaus größte Teil des Landes gehört geographisch zu Asien, wobei die beliebten Urlaubsgebiete an der türkischen Küste beinahe durchweg Teil des asiatischen Kontinents sind.

Die besten Reisemonate für einen Urlaub in der Türkei sind die beginnenden und auslaufenden Sommermonate, da die Hitze während des Hochsommers wirklich sehr unbarmherzig werden kann und man trotz aller Sonnenliebe daran vielleicht nicht viel Freude hätte. Auch im Spätsommer wird man noch auf genug Sonne stoßen und sich manchmal über die wirkliche erhebliche Hitze wundern. Wer im Juli oder August in die Türkei reist, sollte ein Hotel mit viel Schatten wie das Marti Myra in Kemer-Tekirova oder das Botanik in Karaburun wählen.

Besonders sollte man diese Reisezeiten natürlich beachten, wenn man nicht vorhat, seinen gesamten Urlaub am Meer zu verbringen, denn in der Nähe des Wasser lässt sich meist auch ein türkischer Hochsommer aushalten, während die Hitze dieser Zeit im Landesinneren für viele Deutsche sicher keine angenehme Erfahrung ist.

   Impressum/AGB