Urlaub in der Türkei
Reiseangebote
Unsere Türkei
Reiseland Türkei
Reiseziele
Orte
Küsten
Strände
Unterkunft
Kosten
Wassersport
Aktivurlaub
Golfurlaub
Landesinfo
Mietwagen
öff. Nahverkehr
Kultur
Geschichte
Feiertage
Flora & Fauna
Wirtschaft
Gesellschaft
Essen und Trinken
Reisetipps
Türkeilinks

urlaub-tuerkei-reisen.de - Informationen für Ihren Urlaub in der Türkei

Mobil unterwegs im Urlaub; um das Land auf einer Rundreise zu erkunden, oder sich einfach nur innerhalb einer Stadt fortzubewegen, bieten sich in der Türkei Mietwagen an. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich durch die Türkei zu bewegen, entweder auf eigene Faust oder zusammen mit einer Reisegruppe.
Wenn man es vorzieht, allein unterwegs zu sein, ist die beste Wahl für eine längere Strecke natürlich ein Mietwagen. In allen größeren oder touristischeren Städten findet man Anbieter, die Fahrzeuge relativ günstig vermieten. Allerdings kann man bei kleineren, lokalen Anbietern nicht unbedingt erwarten, dass man erstklassig ausgestattete Fahrzeuge findet; meist sind die Autos, die dort vermietet werden, älter und nicht im Topzustand. Dennoch fahren die meisten einigermaßen zuverlässig, auch wenn man natürlich nie sicher sein kann, dass man kein Pech hat. In den größeren Zentren des Landes findet man natürlich auch größere, internationale Anbieter, die meist teurer sind, dafür aber auch bessere Fahrzeuge und verlässlicheren Service bieten.

Wenn sie vorhaben, einen Wagen für eine längere Fahrt oder über mehrere Tage zu behalten, so sollten sie in Erwägung ziehen, den höheren Preis eines größeren Anbieters dafür in Kauf zu nehmen.

Allerdings sollten sie sich auf den türkischen Verkehr gefasst machen, wenn sie vorhaben, innerhalb einer größeren Stadt zu fahren. Verbindliche Fahrspuren kennt man in der Türkei ebensowenig wie anerkannte Vorfahrtsregeln; vielmehr ist es meistens üblich bei der Annäherung an ein anderes Fahrzeug zu hupen, und auf diese Art und Weise die Vorfahrtsrechte zu klären. Beharren sie als Anfänger in der Türkei lieber nicht auf ihrer Vorfahrt und nehmen sie in Kauf, dass die Fahrer hinter Ihnen sich ärgern.

Der türkische Verkehr ist relativ gewöhnungsbedürftig und macht nicht jedem Autofahrer Spaß. Dafür braucht man nicht unbedingt zu befürchten, dass man mit der Verkehrspolizei Schwierigkeiten bekommt, denn meist fährt jeder deutsche Fahrer, der sich ein wenig an den türkischen Verkehr angepasst hat, immer noch weitaus manierlicher als die meisten Einheimischen.

Gerade Fahrer, die kein Türkisch verstehen, dürfen bei Ausflügen; und seien sie nur innerhalb der Stadt, ihre Türkei Landkarte nicht vergessen, beziehungsweise einen Stadtplan, da es ihnen nicht nur schwer fallen dürfte nach dem richtigen Weg zu fragen, vor allem in dem leicht chaotischen Verkehr, sondern sie noch dazu die Straßenschilder nicht lesen können.

 

   Impressum/AGB